Warum soll ich Partner werden?

AFRIKA KOMMT! bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit den besten Nachwuchsführungskräften Afrikas zu vernetzen und so einen gemeinsamen sozialen und wirtschaftlichen Mehrwert zu schaffen.

Seit der Gründung im Jahre 2008 haben Partnerunternehmen aus den unterschiedlichsten Industriezweigen ein herausragendes Netzwerk von mehr als 200 Alumni in 24 Ländern aufgebaut: eine großartige Basis für die Gestaltung deutsch-afrikanische Beziehungen.

Erhalten Sie Zugang zu wachsenden afrikanischen Märkten

Durch AFRIKA KOMMT! investieren Sie in die wachsenden Märkte in Afrika in das aktuelle und zukünftige Potential des Kontinents.

Unsere Alumni haben mit ihren Partnerunternehmen neue Niederlassungen in Afrika gegründet, neue Produkte entwickelt und neue Projekte initiiert, und tragen dadurch maßgeblich bei zur Geschäftsentwicklung in afrikanischen Ländern als auch in Deutschland.

Ausgestattet mit dem Know-how deutscher und internationaler Geschäftsmethoden, vertraut mit deutscher Kultur und dies in Kombination mit ihrer Kenntnis zu afrikanischen Märkten sind die Fellows wertvolle Kontakte für deutsche Unternehmen, die in Afrika expandieren möchten.

Fördern Sie Diversität und Inklusion

Der Austausch mit jungen Talenten aus ganz Afrika wird Ihre Perspektiven erweitern und fördert Diversität und Inklusion in Ihrem Unternehmen. Der Austausch mit unterschiedlichen Kulturen und Erfahrungswelten, das Kennenlernen verschiedener Arbeitsweisen ist fundamental für eine Lernkultur auf internationaler Ebene und verbessert die Produktivität in Ihrem Unternehmen.

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube’s privacy policy.
Learn more

Load video

2. Nutzen Sie das Innovationspotenzial

Die unterschiedlichen und manchmal auch ungewohnten Perspektiven, die neuen Ideen, die von den afrikanischen Fellows eingebracht werden, treiben Innovation in Ihrem Unternehmen voran.

Die Fellows haben zusammen mit den deutschen Kolleg*innen neue Ideen und Projekte entwickelt, die maßgebliche Veränderungen im Unternehmen angestoßen haben. Nicht wenige von ihnen haben unternehmensweite Innovationspreise gewonnen

Positionieren Sie Ihr Unternehmen als Partner für nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung in afrikanischen Ländern

Bis heute arbeiten mehr als 50% der Alumni noch in ihren Partnerunternehmen, viele von ihnen in neu gegründeten afrikanischen Niederlassungen, wo sie die lokale Wirtschaft stärken.

Andere haben mithilfe ihrer Erfahrungen in Deutschland ihre eigenen Geschäftsideen verwirklicht, und leiten nun erfolgreiche Unternehmen in Afrika und sorgen so für qualifizierte Beschäftigung in ihren Heimatländern.

So können Sie mit der Teilnahme an AFRIKA KOMMT! Ihr Unternehmen in Deutschland und Afrika auf höchstem Niveau positionieren, als Schlüsselakteur zur Umsetzung der weltweiten Nachhaltigkeitsziele.

Bauen Sie Netzwerke der Kooperation und des Vertrauens in Afrika auf

Zurück in ihren Herkunftsländern sind die Alumni der Schlüssel zu entscheidenden Kontakten und Netzwerken in ihren Ländern. Sie sind Vermittler*innen zwischen Deutschland und ihren Herkunftsländern und Multiplikator*innen für Ihre positiven Erfahrungen aus Deutschland. Manche von ihnen sind in höhere Regierungsposten aufgestiegen und vermitteln Unterstützung auf höchster Ebene für deutsche Unternehmen, die in Afrika investieren möchten.

Profitieren Sie von den vielfältigen Möglichkeiten nach dem Programm

Nach der achtmonatigen Praxisphase steht es den Unternehmen frei, ob und wie mit den Fellows weiter zusammengearbeitet werden soll. Dies kann in Form der direkten Einstellung nach dem Programm erfolgen, durch vertraglich geregelte Geschäftsbeziehungen, in Form von langfristigen Vereinbarungen zu spezifischen Kontakten wie z.B. Mentoring in den Heimatländern, durch gemeinsame Projekte oder aber jede andere Form des Engagements, das für beide Seiten Sinn ergibt. Um alle Optionen möglich zu halten, ist eine vorherige Verpflichtung nicht vorgesehen.

Es ist unglaublich, welche Talente wir über das Programm anwerben können.
Ilka Wiskemann
HR Business Partner, SAP

Nutzen Sie das exklusive Netzwerk von AFRIKA KOMMT!

AFRIKA KOMMT! wird auf höchster Ebene unterstützt. Gegründet durch den ehemaligen Bundespräsidenten Horst Köhler zusammen mit dem früherer Geschäftsführer der Robert Bosch Industrietreuhand KG, Tilman Todenhöfer, erfährt das Programm auch weiterhin viel Rückhalt durch das Bundespräsidialamt wie z.B. in Form eines offiziellen Empfangs der Fellows und Partnerunternehmen im Schloss Bellevue durch den amtierenden Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier.

Darüber hinaus wird das Programm durch hochrangige Vertreter*innen des Auswärtigen Amtes und der deutschen Botschaften in Afrika unterstützt.

Kooperation ist der Schlüssel zum Erfolg: Die Partnerunternehmen bilden ein hochfunktionales Netzwerk und schaffen so sofortige Synergien.

Image 1/4
Image 2/4
Image 3/4
Image 4/4

Werden Sie sichtbar als prominenter Akteur für eine vielversprechende Zukunft

Teil von AFRIKA KOMMT! zu sein bedeutet Innovation im Denken, ‚Althergebrachtes‘ in Frage zu stellen, wenn es nötig wird und den eigenen Horizont zu erweitern. Wir beleuchten als Afrikaner*innen und Deutsche zukunftsorientierte Fragestellungen: Welches politische System und welche ökonomischen Strukturen können in verschiedenen Kontexten angewendet werden? Welche sind für unser globales Handeln relevant? AFRIKA KOMMT! ist die Plattform für Ihr Unternehmen, Teil des Dialogs zu werden und so eine globale Zukunft mitzugestalten.

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube’s privacy policy.
Learn more

Load video

AFRIKA KOMMT! ist nun offen für den ganzen afrikanischen Kontinent